Wie kommt die Glasfaser zum Router?

Beim Glasfaserausbau nehmen viele Netzbetreiber den kürzesten Weg ins Haus. Das Glasfaserkabel endet dann gleich hinter der ersten Wand, im Keller oder Hausanschlussraum – weit weg von Ihrem Router. Das ist ein Problem. Denn wie kommt der Datenstrom nun in Ihren Wohnbereich?

Den Router in den Keller zu stellen, ist nicht sinnvoll, weil das WLAN-Signal durch die vielen Decken und Wände empfindlich gestört wird und kaum bis in höhere Etagen reicht. Verlegen Sie hingegen neue Netzwerkkabel vom Keller in den Wohnbereich, um die Lücke zum Router zu schließen, ist das mit Aufwand, Schmutz und Kosten verbunden.

 

Die clevere Lösung

devolo Giga Bridge

 

Nutzen Sie einfach vorhandene Anschlüsse im Haus

 

Sie müssen nicht umständlich Glasfaser im Haus verlegen. Die devolo Giga Bridge transportiert das Signal vom Glasfaser- netzabschluss im Keller einfach über die bestehende Telefon- oder Koaxialleitung zum gewünschten Router-Standort – unkompliziert und mit Gigabit-Geschwindigkeit.


Ohne Giga Bridge


Mit Giga Bridge

Ihre Vorteile auf einen Blick

Ohne Bohren und Verlegen neuer Leitungen


Die Installationskosten und die Komplexität der Internetverbindung zwischen ONT (Optical Network Termination) und Router werden deutlich reduziert. Die Adapter sind vorkonfiguriert und kommunizieren automatisch über die bestehenden Leitungen.

 

Die devolo Giga Bridge ist ein eleganter Weg, das Glasfaser-Internet in den Wohnbereich zu leiten – ohne Bohrschmutz und störende Verkabelungen, die durch das gesamte Haus verlaufen.

Router als Zentrum Ihres Heimnetzes


Sie müssen Ihren Router nicht in den Keller stellen, wo das WLAN-Signal kaum bis in höhere Stockwerke reicht. Stattdessen kann er bleiben, wo Sie ihn benötigen: im Zentrum des Hauses, wo er alle Endgeräte mit schnellem Internet versorgt.

Smart TVs, Tablets, Smartphones, Spielekonsolen, IoT-Geräte und Co. kommen so an ihre Daten – und Sie in den vollen Highspeed-Genuss.

Breit kompatibel und flexibel erweiterbar


Die Giga Bridge ist zu allen Routern kompatibel – und natürlich auch flexibel mit weiteren devolo-Produkten kombinierbar. Reicht das WLAN-Signal etwa trotz zentraler Router-Position nicht in jedes Zimmer?

 

Kein Problem! Auf Wunsch können Sie ganz einfach zusätzliche Powerline-Adapter an den Router anschließen, um den Datenfluss über die Stromleitung in beliebig viele Räume Ihres Hauses weiterzuleiten.

Schnelle und einfache Installation


Die Giga Bridge ist für den Anschluss an die Koaxial- oder Telefonleitung konzipiert. Je nach Anschlussart ist die Installation in wenigen Handgriffen erledigt. In der Regel benötigen Sie für die Einrichtung maximal 45 Minuten.
 

Auf Wunsch können Sie aber auch unseren professionellen Installationsservice in Anspruch nehmen.

Schritt für Schritt zum Gigabit-Genuss – so einfach klappt's!

 

  • Schritt 1: Bringen Sie einen von zwei Giga-Bridge-Adaptern nahe dem ONT an und verbinden Sie ihn per Netzwerkkabel.
  • Schritt 2: Schließen Sie den Adapter an ein ungenutztes Koaxialkabel oder eine freie Telefonleitung an.
  • Schritt 3: Bringen Sie den zweiten Giga-Bridge-Adapter nahe dem gewünschten Router-Standort im Haus an. Dieser sollte sich in Nähe zu einer Telefon- oder Antennensteckdose befinden.
  • Schritt 4: Verkabeln Sie den Adapter mit Ihrer Telefon- oder Antennensteckdose und schließen Sie ihn an den WAN-Port Ihres Routers an.
     
  • Fertig! Die installierte Giga Bridge transportiert Ihr Internetsignal mit einer Datenrate von bis zu einem Gigabit vom Keller in den Wohnraum.

 

 

Schauen Sie sich auch unsere detaillierten Installationsvideos an:


Installation via Telefonkabel      Installation via Koaxialkabel

Bestellen Sie jetzt Ihr passendes Giga-Bridge-Set.

 

Optional auch über unseren bequemen Installationsservice.

 

Mehr erfahren