Single-User-MIMO – Kurzdefinition

 

Ältere WLAN-Zugangspunkte (z.B. Router) nutzen lediglich die Single-User-MIMO-Technologie. Hier werden WLAN-Endgeräte nur nacheinander mit Datenströmen versorgt und das WLAN-Netzwerk somit eingeschränkt.

Was ist Single-User-MIMO?

 

Ein Großteil aller aktuell verfügbaren WLAN-Zugangspunkte (z. B. Router) verfügt lediglich über die Single-User-MIMO-Technologie, die alle WLAN-fähigen Endgeräte nur nacheinander mit Daten versorgt. Sind mehrere WLAN-Clients wie Smartphones, Tablets und Co. im Einsatz, wird die Geschwindigkeit der Datenübertragung auf allen Endgeräten spürbar beschnitten.

 

Abhilfe schafft hier die Nutzung der Multi-User-MIMO-Technologie, wie sie unter anderem in aktuellen devolo Magic-Geräten genutzt wird.