Target Wake Time – Kurzdefinition

 

Target Wake Time (TWT) sorgt dafür, dass Endgeräte mehr Zeit im Standby verbringen und ihre Daten ökonomischer senden und empfangen. Dies senkt den Energieverbrauch und steigert die allgemeine Effizienz im Heimnetz.

Vielgenutzte Alltagsgeräte kommunizieren häufig mit dem Internet. Doch nicht jeder WLAN-fähige Heimnetz-Client muss permanent Daten senden, empfangen und somit jederzeit auf Abruf bereit stehen. Hier kommt die Taget Wake Time (TWT) ins Spiel.

Was bedeutet Target Wake Time?

Target Wake Time ermöglicht Endgeräten, zu entscheiden, wann und wie häufig sie aufwachen um Daten zu empfangen oder zu senden. Access Points des WiFi-6-Standards sorgen so für eine cleverere Verwaltung der Datenströme und einen geringeren Energieverbrauch.

 

Weil Access Points und WLAN-Clients durch TWT ebenfalls spezifische Kommunikationszeitpunkte vereinbaren, können sich entsprechende Endgeräte gegenseitig besser aus dem Weg gehen und ihre Daten abwechselnd statt gleichzeitig senden. Das erhöht die allgemeine Heimnetzeffizienz zusätzlich und ist besonders zuträglich für ein ökonomisches, stabiles Smart Home mit vielen IoT-Geräten, die nur sporadisch Daten senden und empfangen.