Innovativ bleiben: Ideen sind unser Treibstoff

Ob kleine Verbesserung oder disruptive Veränderung: Innovationen sind der Motor unseres Unternehmens, sein Treibstoff sind Ideen. Sie entstehen, wenn wir uns die Freiheit nehmen, uns auch einmal von der täglichen Arbeit lösen. Wenn wir unser Wissen erweitern – und den Mut haben, öfter quer zu denken.

Marktführende Qualität bieten: Hohe Erwartungen spornen uns an

Unsere Kunden haben hohe Qualitätsansprüche. Für uns ist das Ansporn, immer führend sein zu wollen, damit Nutzer voll auf unsere Produkte, Lösungen und auf unseren Service vertrauen. Damit sie uns weiterempfehlen. Und damit Partner langfristig mit uns zusammenarbeiten

Langfristige Ziele verfolgen: über morgen hinausdenken

Auch in unseren dynamischen Märkten verfolgen wir langfristige Ziele. Sie geben Orientierung und helfen, planvoll und fokussiert vorzugehen, ob in der Entwicklung, beim Aufbau neuer Partnerschaften oder beim Erschließen neuer Märkte. Wir denken daher über morgen hinaus – nicht nur an kurzfristige Erfolge.

Verantwortung übernehmen: handeln, machen, Chancen nutzen

Für unseren Erfolg ist wichtig, dass jeder Verantwortung übernimmt, ob für eine Aufgabe, ein Projekt oder ein Team. Dazu geben wir anderen den Raum, selber zu entscheiden – und nutzen diesen Raum auch für uns. Dabei heißt Verantwortung zu übernehmen manchmal auch, Risiken einzugehen, Fehler zu machen. Aus ihnen lernen wir, noch besser zu werden.

Offenheit leben: Der beste Weg ist direkt

Offene Türen, offene Ohren, offene Worte: Offenheit drückt sich unterschiedlich aus. Aber offen zu sein heißt immer, sich direkt mit Mitarbeitern, Management und Partnern auszutauschen, persönlichen Dialog zu suchen und ihn zu ermöglichen. Es heißt, Entscheidungen transparent zu machen, Informationen zu teilen. Offenheit ist damit Mentalität und Methode zugleich.

Vielfalt als Chance nutzen: Die Welt ändert sich. Wir uns auch

Gesellschaften entwickeln sich weiter, Lebensentwürfe ändern sich. Wir nutzen die Vielfalt aus kulturellen Hintergründen, Charakteren und Temperamenten als Chance, weil erst unterschiedliche Sichtweisen das ganze Bild aufzeigen. Dazu brauchen wir nicht nur einen offenen Mindset, sondern auch die passenden Rahmenbedingungen für unsere tägliche Arbeit.

Wir-Gefühl stärken: stolz auf devolo sein

devolo ist, was wir daraus machen. Entscheidend ist dabei auch die Art, wie wir unser Unternehmen präsentieren, wie wir darüber sprechen, wie wir Werte und Marke gemeinsam leben. Wir sind nicht perfekt. Aber wir haben immer wieder Gründe, stolz zu sein auf das, was wir zusammen schaffen. Zeigen wir es!