Pressemitteilungen

Privatkunden / 27.05.2014

Wie schwierig darf WLAN heute noch sein? GfK-Studie nimmt die Einrichtung von kabellosen Netzwerken unter die Lupe

devolo
Smartphone, Tablet, Notebook - immer mehr Geräte zu Hause verlangen nach einem stabilen und überall verfügbaren WLAN. Doch die Einrichtung des kabellosen Heimnetzwerks ist häufig alles andere als einfach: Im Rahmen einer repräsentativen GfK-Studie gaben über 56 Prozent der Befragten an, dass sie die Installation ihrer WLAN-Verbindung als nicht einfach empfand. Mehr als die Hälfte davon benötigte sogar fremde Hilfe! Mit WLAN-Adaptern von devolo hat das jetzt ein Ende, denn die WLAN-Einrichtung wird revolutionär einfach - und das serienmäßig: Mit der neuen WiFi Clone Funktion in den Modellen dLAN® 500 WiFi und dLAN® 500 AV Wireless+ ist das sichere Erweitern des Heimnetzwerks erstmals auf Knopfdruck - und somit auch für Netzwerk-Laien - möglich. Noch nie kam das WLAN so einfach, schnell und sicher in jeden Raum des Hauses.

Aktuelle GfK-Studie belegt: WLAN-Einrichtung ist zu kompliziert

Eine aktuelle repräsentative GfK-Studie belegt eindeutig: Vielen Deutschen ist die Einrichtung ihrer WLAN-Verbindung zu kompliziert! 56,4 Prozent der Befragten gaben an, dass sie den Aufbau ihres kabellosen Heimnetzwerks nicht einfach fanden. Mehr als die Hälfte davon benötigte sogar fremde Hilfe. 31,2 Prozent aller Befragten bescheinigten der Einrichtung der WLAN-Verbindung zu Hause einen hohen Schwierigkeitsgrad. Und selbst wenn die Installation - mit oder ohne Hilfe - geschafft ist, stellt der Aufbau eines kabellosen Heimnetzwerks viele Anwender vor große Probleme: WLAN soll auf der einen Seite schnell und sicher sein - auf der anderen Seite wird Erreichbarkeit im ganzen Haus gewünscht.

devolo hat die einfachste und effektivste WLAN-Verlängerung

Mit den WLAN-Adaptern dLAN® 500 WiFi und dLAN® 500 AV Wireless+ kommt das kabellose Heimnetzwerk schnell, sicher und stabil in jeden Raum des Hauses. Um die Einrichtung deutlich zu vereinfachen, stattet der Aachener Netzwerk-Spezialist devolo seine beiden WLAN-Modelle mit der neuen WiFi Clone Funktion aus: Bei dieser neuen Art der einfachen Einrichtung werden die WLAN-Zugangsdaten per Knopfdruck sicher vom WLAN-Router auf die devolo WLAN Access Points übertragen. Eine aufwändige Konfiguration entfällt! Das WLAN ist so in jedem Raum zu Hause in bester Qualität verfügbar. Der WLAN-Router wird dabei von den devolo WLAN-Adaptern optimal integriert: Endgeräte "sehen" nur ein Netzwerk, die erneute Eingabe der Zugangsdaten entfällt. Ideal für stressfreies Surfen mit Smartphone, Tablet und Notebook in jedem Raum!

Leistungsstärker als konventionelle WLAN-Repeater

Im Gegensatz zum klassischen WLAN-Aufbau, bei dem ein zentraler WLAN-Router für die Versorgung aller Räume zuständig ist, setzt devolo auf eine Lösung mit verteilten Zugangspunkten. So bilden die Access Points im Zusammenspiel mit dem WLAN-Router ein großes gemeinsames WLAN: Mobile Endgeräte suchen sich hier automatisch den stärksten Zugangspunkt und sind so immer perfekt verbunden.

Die kabellosen WLAN-Zugangspunkte werden über die Powerline-Technik, das Heimnetz über die Stromleitung, mit dem Internet verbunden. Powerline wird weder durch dicke Wände noch durch Stahlbeton-Decken geschwächt - jeder Zugangspunkt verfügt über die volle Bandbreite des Internet-Anschlusses. Ganz im Gegenteil zu konventionellen WLAN-Repeatern, die nur ein schwaches WLAN-Signal aufbessern.

So einfach kommt das WLAN in jeden Raum

Nie war das Einrichten einer sicheren WLAN-Verlängerung einfacher: Mit devolo WiFi Clone ist hierfür noch nicht einmal ein Computer nötig! Die Einrichtung funktioniert auf Tastendruck und erfordert keine Spezialkenntnisse: Im ersten Schritt wird ein WLAN-Adapter wie der dLAN® 500 WiFi in die Nähe des WLAN-Routers in die Steckdose gesteckt. Durch das Drücken der Verschlüsselungs-Taste auf dem Adapter und der "WPS"-Taste auf dem Router übernimmt der dLAN® Adapter die WLAN-Konfiguration des Routers. Im Anschluss kann der dLAN® 500 WiFi an einer beliebigen Stelle im Haus als WLAN-Zugangspunkt eingesetzt werden. Sollen weitere WLAN-Adapter genutzt werden, brauchen diese nur noch in eine beliebige Steckdose gesteckt werden, sie übernehmen die WLAN-Konfiguration automatisch.

Neue Funktionen bei devolo WLAN-Adaptern

Neben der WiFi Clone Funktion hat devolo in seine WLAN-Adapter weitere neue Funktionen und Verbesserungen integriert. So verfügen die beiden Modelle beispielsweise über eine erweiterte WLAN-Zeitsteuerung, die eine noch individuellere Nutzung ermöglicht.

dLAN®-Anwender, die bereits dLAN® 500 WiFi oder dLAN® 500 AV Wireless+ Adapter im Einsatz haben, rüsten die Funktionalität über das Aktualisieren auf die neue Firmware v3.0.0 einfach nach. Dies geschieht am Einfachsten mit der kostenlosen Software devolo Cockpit für Windows, Mac OS X und Linux (Ubuntu), oder alternativ per Download von der devolo Webseite. Die devolo Cockpit Software steht unter www.devolo.de/cockpit zum Download bereit.