Pressemitteilungen

Privatkunden / 11.08.2004

devolo MicroLink dLAN ADSL Modem Router: komfortable Verbindung mehrerer PCs über die Stromleitung

devolo
Mit dem neuen MicroLink dLAN ADSL Modem Router der Aachener devolo AG kann ein DSL-Internet-Zugang sowohl über die vorhandene Elektroinstallation im Haus als auch über ein herkömmliches Fast-Ethernet-Kabel in jedes Zimmer verlängert werden. Das Gerät, dass vom Hersteller zum unverbindlichen Endkundenpreis von 159,90 Euro angeboten wird, kombiniert dazu erstmals ADSL-Modem, Router, 4-Port-Switch, Firewall und HomePlug-Adapter in einem Gehäuse.

"Wir wollen die Wahlmöglichkeiten für den Anwender beim Aufbau eines Heimnetzwerkes verbessern und gleichzeitig dem Trend zu kompakten, platzsparenden Geräten mit möglichst vielen Funktionen Rechnung tragen", begründet Heiko Harbers, Vorstand der devolo AG in Aachen, die Neuentwicklung. Die am MicroLink dLAN ADSL Modem Router angeschlossenen maximal vier PCs bilden dank des integrierten 4-Port-Switches ein internes Netzwerk mit Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s. Zusätzlich kann das Netzwerk über das hausinterne 230 V-Stromnetz erweitert werden, ohne dass neue Kabel verlegen werden müssen.

Harbers: "Dazu wird lediglich der Netzstecker des MicroLink dLAN ADSL Modem Router in die Steckdose gesteckt". Ein MicroLink dLAN-Adapter, der den jeweiligen PC mit einer beliebigen Steckdose in einem Raum verbindet, sorgt für die reibungslose Datenübertragung. Über das dLAN ("direct Local Area Network") können aber auch ohne Internetverbindung Daten ausgetauscht, gemeinsam auf Drucker zugegriffen oder spannende Multiplayer-Games gespielt werden – mit einer Bandbreite von bis zu 14 Mbit/s im Umkreis von rund 200 Metern. "In Gebäuden, in denen dicke Wände und Stahlbetondecken den Einsatz von Wireless-LAN verhindern oder stark einschränken, stellt die HomePlug-Technologie eine echte Alternative dar", nennt Heiko Harbers einen weiteren Aspekt.

Der Marktführer bei den HomePlug-Produkten in Deutschland hat sein mit 172 x 132 x 26 mm äußerst kompaktes Kombigerät mit einer besonders einfach zu handhabenden Installationsoberfläche ausgestattet. Die Software ermöglicht die Konfiguration des Gerätes mit wenigen Mausklicks und unterstützt zum Beispiel die Providerauswahl durch eine übersichtliche Auswahlliste. IP-Masquerading (NAT), eine integrierte Firewall mit leistungsfähigen Filtern und weitere umfangreiche Security-Funktionen sorgen für ein Höchstmaß an Sicherheit und optimalen Zugriffsschutz.

Der MicroLink dLAN ADSL Modem Router wird ab September zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 159,90 Euro im Handel erhältlich sein.