Pressemitteilungen

Smart Grid / 27.07.2016

devolo entwickelt intelligenten Stromzähler

devolo

Die Aachener devolo AG erweitert ihr Produktportfolio im Geschäftsbereich Smart Grid. Mit einem intelligenten Stromzähler bietet der Hardware-Hersteller nun von der Datenerfassung über die Datensicherheit bis hin zur Datenkommunikation die gesamte Hardware für das Smart Metering. Der FNN-konforme 3.HZ Basiszähler kann als moderne Messeinrichtung eingesetzt werden. Mit dem integrierten Doppeltarifzählwerk kann der Energieversorger dem Kunden einen Doppeltarif anbieten, ohne dass ein intelligentes Messsystem installiert sein muss. Der 3-phasige devolo 3.HZ Basiszähler kann darüber hinaus als Bestandteil des intelligenten Messsystems eingesetzt werden. Die integrierte Hutschiene bietet Platz für ein Smart Meter Gateway sowie eine Steuerbox oder die Kommunikationstechnik. Die beiden Einsatzmöglichkeiten des devolo Stromzählers, als moderne Messeinrichtung oder im intelligenten Messsystem, reduzieren die Komplexität bei der Beschaffung und Installation der Geräte. Dem Messstellenbetreiber wird somit größtmögliche Flexibilität geboten.Im attraktiven grün-grauen Gehäuse stellt devolo seinen neuen Stromzähler auf den ZVEI Metering Days vom 20. - 21. September 2016 in Fulda vor.

FNN-konformer devolo 3.HZ Basiszähler

Seit 2013 erforscht und entwickelt die devolo AG intelligente Stromzähler im Rahmen des BMWi-geförderten StromKOM-Projektes. Mit den dort gewonnenen Erkenntnissen haben die devolo-Experten im Jahr 2015 mit der Industrialisierung eines devolo Stromzählers begonnen. Parallel wirkt devolo aktiv an der Gestaltung der FNN-Lastenhefte mit. Zusammen mit dem renommierten Zählerhersteller ADD entwickelt und fertigt devolo den FNN-konformen 3.HZ Basiszähler für den deutschen Markt. ADD greift auf eine über 22-jährige Forschungs- und Produktionserfahrung von Advanced-Metering-Lösungen zurück. Mit über 6 Millionen installierten Zählern ist ADD ein etablierter Player im Zählermarkt. "devolo brachte zudem seine Expertise und Erfahrungen mit Smart Meter Gateways, Steuerboxen und Powerline-Kommunikation in die Kooperation ein. So entstand ein intelligenter Stromzähler, der perfekt mit den weiteren Smart Metering Komponenten harmoniert" erläutert Prof. Dr. Michael Koch, Leiter des Geschäftsbereichs devolo Smart Grid. Die sehr hohe Messgenauigkeit (MID-Klasse A, B) in beide Energieflussrichtungen sowie die elektromagnetische Störfestigkeit sind die herausragenden Qualitätsmerkmale des in Europa produzierten devolo Zählers.

Ein Zähler, zwei Einbauszenarien

Der devolo Zähler ist ein wesentlicher Baustein der Digitalisierung des Strommarktes. Er wurde speziell für die Anforderungen im Haushalt und Kleingewerbe konzipiert. Die Anforderungen des Smart Meter Gateways, der Kommunikationstechnologie sowie der FNN-Steuerbox wurden daher bei der Zähler-Entwicklung direkt berücksichtigt. Dank dieser sichergestellten Interoperabilität können SMGWs und weitere Geräte im Handumdrehen auf der integrierten Hutschiene angebunden werden. Der Zähler wird dann wesentlicher Bestandteil eines intelligenten Messsystems.

Der devolo Basiszähler kann auch als moderne Messeinrichtung verwendet werden. Bei der Produktentwicklung hat devolo alte und neue Geschäftsmodelle bedacht und ein Doppeltarifzählwerk integriert. So kann ein Energieversorger seinen Kunden, auch ohne SMGW, eine 2-Tarif-Funktion anbieten. Sowohl die zugrundeliegenden FNN-Anforderungen als auch die zusätzlichen Anforderungen aus dem MsbG an die moderne Messeinrichtung werden durch den devolo Zähler erfüllt. Bei Bedarf kann diese Kunden-Messstelle, im späteren Verlauf des Rollouts, ohne großen Aufwand zu einem intelligenten Messsystem ausgebaut werden. Dies geschieht durch den Einbau eines Smart Meter Gateways auf der Zähler-Hutschiene. Ein aufwändiger Austausch des Stromzählers ist nicht erforderlich.

Die ersten Feldtests des devolo Basiszählers starten im September 2016. Im zweiten Quartal 2017 ist das Serienprodukt verfügbar.

Produktvorstellung auf den Metering Days

devolo präsentiert den Stromzähler erstmals auf den Metering Days des ZVEI. Diese finden vom 20. - 21. September 2016 im Esperanto-Hotel in Fulda statt. Neben dem Stromzähler zeigt devolo sein erweitertes PLC-Produktsortiment für die Nieder- und Mittelspannung. Ein zusätzlicher Fokus liegt auf dem devolo Smart Meter Gateway. Durch die Kooperation mit Kiwigrid entstehen hier einzigartige Mehrwerte für die Energieversorger. Für Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte an das Vertriebsteam um Walter Krott: smart@devolo.de oder telefonisch unter +49 (0)241-182 79 -150.