Pressemitteilungen

Smart Grid / 27.09.2012

devolo auf der Metering Europe 2012: Powerline-Innovationen für das Smart Grid

devolo

devolo präsentiert auf der Metering Europe 2012 innovative "dLAN® Solutions" für Smart Grids und mit seinen Green PHY-Produkten als erster Hersteller der Welt innovative Modul-Lösungen für E-Mobility und Smart Homes. Zudem stellt das Unternehmen erstmals die Ergebnisse seines umfangreichen G3-PLC-Feldversuchs vor, der gemeinsam mit Vattenfall durchgeführt wurde. Weitere devolo-Highlights sind Powerline-Produkte für die Spartenzähler-Kommunikation sowie die direkte LTE-Anbindung.

Erfolgreicher G3-PLC-Feldversuch mit Vattenfall abgeschlossenIn Kooperation mit der Vattenfall Europe Metering hat devolo einen der europaweit umfangreichsten G3-PLC-Feldversuche erfolgreich beendet. Hierbei wurde sowohl die Leistung der PLC-Technologie als auch die Einhaltung der EMV-Bestimmungen innerhalb eines typischen Cluster-Segments in der Praxis getestet - mit beeindruckenden Ergebnissen: Access-Powerline bildet die ideale Kommunikations-Infrastruktur für alle Echtzeit-Applikationen im Smart Grid und bietet genügend Kapazitäten für die Anwendungen der Zukunft. Weitere Informationen zum erfolgreichen Feldversuch sind auf dem devolo-Messestand verfügbar.

Green PHY wird Standard für E-Mobility und Smart-Home-Kommunikation

HomePlug Green PHY ist speziell auf schmalbandigere Anwendungen bei minimalem Energieverbrauch zugeschnitten und hat sich so als neuer Powerline-Standard in der E-Mobilität etabliert: Die Ladekommunikation wird europaweit auf dieser Powerline-Technik basieren. devolo zeigt zur Metering Europe als erster Hersteller Produkte und Lösungen für Automobil- und Ladesäulenhersteller. Gleichzeitig setzt sich Green PHY als voll kompatibler Standard zu HomePlug AV auch in den Applikationen des Smart Homes durch: Zählerfernauslese- und Haussensorik-Lösungen setzen auf Green PHY Module für eine reibungslose Inhouse-Kommunikation. Eine erste Live-Präsentation wird devolo auf dem Messestand von Qualcomm halten.

devolo zeigt OpenWRT-Plattform für Smart-Meter-Einbindung

Mit der Kombination aus dem Powerline-Produkt dLAN® 200 USB extender und der OpenWRT-Firmware bietet devolo eine leistungsfähige Lösung für die Anbindung von funkbasierten Spartenzählern im Haus. So wird eine sichere und stabile hausweite Datenkommunikation trotz eingeschränkter Funkreichweite sichergestellt. Durch die Unterstützung aller gängigen Funkstandards kann diese leistungsfähige OpenWRT-Lösung maßgeschneidert auf individuelle Anforderungen angepasst und erweitert werden.

devolo dLAN® LTE-Router für Breitband-Kommunikation über die Mobilfunknetze

Mit dem Mobilfunkstandard LTE wird über die Mobilfunknetze eine neue Art der Breitband-Internetverbindung zwischen Kleinerzeugern und Energieversorgern möglich. Im Rahmen der Smart-Grid-Nutzung entfaltet die 4G-Technik ihr volles Potenzial vor allem im ländlichen Bereich: Einspeisepunkte können ohne Aufwand angebunden werden. Mit dem dLAN® LTE-Router ist eine einfache Powerline-basierte Kommunikation zwischen Verbrauchs- beziehungsweise Produktionszählern und dem LTE-Sender möglich. Die Daten werden via LTE in bestimmten Intervallen oder in Echtzeit zum Energieversorger gesendet."devolo hat sich mit seinen dLAN® Solutions bestens für die Bedürfnisse der Energiewirtschaft aufgestellt", kommentiert Heiko Harbers, Vorstandsvorsitzender der devolo AG. "Wir bieten sowohl im Access-Segment als auch bei der Inhouse-Kommunikation innovative Powerline-Lösungen, die alle Szenarien des Meterings abdecken. Zudem profitieren unsere Kunden von unserer Expertise im OEM-Geschäft: devolo verfügt von der Produktion bis zur Logistik über die notwendigen Kapazitäten um einen europaweiten Roll-Out zu leisten."

Besuchen Sie devolo vom 9. bis 11. Oktober 2012 auf der Metering Europe im Amsterdam RAI Messezentrum, Stand E58 in Halle 1. devolo ist ebenfalls mit einem Showcase zum Green PHY-Modul auf dem Qualcomm Stand (Nummer B37 in Halle 1) vertreten.