Direkt zum Thema


 

                                   E-Mobilität                     Erneuerbare Energien                          

Erneuerbare Energien

Szenario

Erneuerbare Energien sinnvoll integrieren

 

Die Nutzung von erneuerbaren Energien im Strom-Mix ist eine der zentralen Herausforderungen für Energieversorger. Auf der einen Seite sorgen die regenerativen Quellen für eine bessere Ökobilanz, auf der anderen Seite ist die dezentrale und unregelmäßige Einspeisung eine Gefahr für die Netzstabilität. 

 

Um die erneuerbaren Energien ideal zu integrieren, ist eine Echtzeitsteuerung dieser Erzeuger notwendig. Sie stellt sicher, dass die Energie beispielsweise aus Windkraft und Photovoltaikanlagen bei den Verbrauchern optimal genutzt werden kann. Durch eine Überwachung in Echtzeit ist es möglich sofort auf akute Ereignisse im Netz hin zu reagieren und so die Netzlast zu regulieren.

Lösung

Überwachung und Steuerung von EE-Anlagen

 

devolo-Powerline ermöglicht durch die Nutzung der bestehenden Stromleitung den effizienten Aufbau einer umfassenden Überwachung im Smart Grid. Dazu werden die aktuellen Produktions- und Statusdaten der EE-Anlagen mit Hilfe eines Powerline-Modems über das Stromnetz an die nächste Trafostation gesendet. Die Produktionsleistung der EE-Anlagen lässt sich so in Echtzeit überwachen und im Bedarfsfall regeln.

E-Mobilität

Szenario

Smart-Grid-Kommunikation für effiziente E-Mobilität

 

Das Thema Elektromobilität gewinnt in Europa sprichwörtlich immer mehr an Fahrt. Viele Automobilhersteller bieten mittlerweile ein attraktives Portfolio an Elektrofahrzeugen und erreichen so eine neue Zielgruppe. Parallel wird das Netz an Ladesäulen feinmaschiger. Hierbei kann es aber zu Gefahren für die Netzstabilität kommen, insbesondere wegen des hohen Energiebezugs der Elektroautos und den daraus resultierenden starken Schwankungen. 

 

Das intelligente Energienetz setzt auf eine umfassende Kommunikation, um Ladesäulen bestmöglich zu integrieren. Durch die IP-basierte Datenverbindung mit dem Smart Grid ist eine permanente Messung und Regelung sichergestellt. So ist auch ein Lastausgleich durch die Verbindung der Ladesäulen untereinander möglich. Darüber hinaus sollen zukünftig die angeschlossenen Fahrzeuge dem Smart Grid bei Bedarf zusätzlich als Batterie dienen, um überschüssige Energie zu speichern.

Lösung

devolo bietet umfassende Kommunikationslösung

 

Um die Ladesäulen-Ensembles fit für das Smart Grid zu machen, ist eine Datenkommunikation in Echtzeit notwendig. devolo liefert hierfür mit der G3-PLC- sowie der Breitband-PLC-Technik eine effiziente Kommunikationslösung, die sich problemlos auch nachträglich in Ladesäulen integrieren lässt. PLC verbindet die Ladesäulen untereinander und ermöglicht eine effiziente Verbindung zur Netzleitstelle.

 

Zusätzliche Services und Abrechnungsmodelle lassen sich über die Vehicle-To-Grid-Kommunikation umsetzen. Mit den Green PHY Modulen bietet devolo eine innovative Verbindung, die mittlerweile zum weltweiten Standard in der Ladesäulenkommunikation geworden ist. Die Datenverbindung wird hier via Powerline bei der Ladeverbindung zwischen Säule und E-Mobil hergestellt. Dieses Prinzip ermöglicht eine sichere Authentifizierung sowie eine umfassende Kommunikation zum Ladevorgang. Gleichzeitig können so Abrechnungsmodelle und sogar neue Services integriert werden.

Forschungsprojekt Ela-Box

devolo und die Universität Duisburg-Essen entwickeln eine innovative Ladesäulenkommunikation für Elektromobile.

Callia-Projekt

Das Callia-Projekt beleuchtet, inwieweit ein direkter Lastausgleich benachbarter Verteilnetze zweier Länder die Integration erneuerbarer Energien erleichtert.


 

Produkte

zu unseren PLC-Modems

Mehr erfahren

PLC-Technologie

Wissenswertes über unsere PLC-Technologie

Mehr erfahren

Weitere Smart-Grid-Anwendungen

Netzsteuerung/Überwachung

zuverlässiges Netzmanagement mit Powerline-Kommunikation

Mehr erfahren

Serielle Schnittstelle

seriell zu TCP/IP – retrofit im Smart Grid

Mehr erfahren

Mittelspannungs-Powerline

Integration von Ortsnetzstationen ins Smart Grid

Mehr erfahren

Newsletter

Monatlich informiert über Hardware & Technik. Jetzt anmelden!

Zum Newsletter

Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns. Unsere Experten helfen gerne.

Jetzt Kontakt aufnehmen

News

Pressemeldungen, Mediathek, Whitepaper und Pressesprecher.

Zu den News