HomePlug

Hinter dem Begriff HomePlug versteckt sich die Technologie für die PowerLAN- und Inhouse Power Line Communication-Technologien, kurz Inhouse-PLC genannt, wie sie unter anderem in devolo Produkten zum Einsatz kommt.

 

Unter HomePlug sind unter anderem die Spezifikationen für Trägerfrequenzanlagen (Abkürzung TFA) hinterlegt, die über die Trägerfrequenztechnik Sprach- und Datenpakete über bereits vorhandene Kommunikations- oder Stromnetze übermitteln. Die zu übertragenden Daten werden im Frequenzbereich von 4,3 – 20,9 MHz auf die bestehenden Stromleitungen aufmoduliert, sodass nur ein sehr kleiner Teil der Signalleistung (bedingt durch Unsymmetrien der Stromleitung) an die Umgebung abgegeben wird. Zudem ist die elektromagnetische Strahlung aufgrund der kurzen Distanzen (bis zu 300m) und der dadurch benötigten niedrigen Sendeleistung (Watt) mehr als gering.

 

Die HomePlug-Spezifikationen werden von der Home Plug Powerline Alliance, einem amerikanischen Dachverband, der aus über 56 Mitgliedern besteht, verabschiedet.

 

HomePlug-Standards für den Heimbereich:

 

Standard ⇒ Vorstellungs- /Einführungsjahr ⇒ Datenübertragungsrate

 

HomePlug 1.0 ⇒ Juni 2001 ⇒ 14 bis 85 Mbit/s

 

HomePlug AV ⇒ August 2005 ⇒ Bis zu 200 Mbit/s

 

HomePlug AV2 ⇒ November 2009 ⇒ Aktuell bis zu 1.200 Mbit/s