Anbindung von Bestandsgeräten ins intelligente Stromnetz

Szenario

Seriell zu TCP/IP

 

Das intelligente Stromnetz ist ein IP-Netz. Viele ältere Geräte verfügen jedoch nur über eine serielle Schnittstelle. Möchte man diese Geräte auch im intelligenten Stromnetz nutzen, muss ihre Kommunikation auf TCP/IP umgewandelt werden.

Lösung

Seriellen Datenstrom in TCP/IP umwandeln

 

Die serielle Schnittstelle am devolo G3-PLC Modem 500k ermöglicht es Geräte anzuschließen, die lediglich über einen seriellen Port zur Datenkommunikation verfügen. Das G3-PLC Modem setzt dabei den seriellen Datenstrom in TCP/IP Pakete um. An den PAN-Client (G3-PLC Modem 500k) können Geräte über RS232 und RS485 angebunden werden. Der G3-PLC Modem 500k wandelt die Daten in IP-Daten um, verschlüsselt sie automatisch und moduliert sie auf die Stromleitung. In der Ortsnetzstation empfängt der PAN-Coordinator (G3-PLC Modem 500k) die Daten und gibt sie über die Ethernet-Schnittstelle an den Router. So entsteht vom installierten Gerät bis zum Energieversorger eine sichere und zuverlässige Ende-zu-Ende-Verbindung.


Messen und Schalten über serielle Schnittstelle

Szenario

Netzsteuerung und -überwachung

 

Große Relevanz hat das Thema „Retrofit“ bei der Netzüberwachung und -steuerung. Viele installierte Mess- und Schaltgeräte verfügen nur über eine serielle Schnittstelle. Ein Austausch dieser Spezialtechnik ist teuer.     

Lösung

Retrofit im smarten Netz

 

Mit dem seriellen Port des G3-PLC Modems gelangt auch ältere Technik ins smarte Stromnetz. Das G3-PLC Netz verlängert die serielle Schnittstelle bis zum Netzbetreiber. So wird der Fernzugriff sichergestellt.


Serielle Schnittstelle im Mehrfamilienhaus

Szenario

Submetering mit G3-PLC

 

In großen Gebäudekomplexen finden sich in hoher Anzahl Wohnungs- oder Etagenzähler für die unterschiedlichen Sparten, die per seriellem RS485-Bus vernetzungsfähig sind. Bislang jedoch werden die Verbrauchswerte jährlich mit hohem Personalaufwand vor Ort erfasst. 

 

Lösung

Etagenzähler mit G3-PLC auslesen

 

Pro Etage sammelt ein G3-PLC Modem 500k über die RS485-Schnittstelle die Zählerdaten ein und sendet die Werte über die Hausstromleitung bis zu einem Datensammler oder Router im Kellergeschoss. Auf diese Weise können die Verbrauchszähler eines großen Wohn- oder Bürokomplexes ohne großen Aufwand kostengünstig und schnell erfasst, weitergeleitet und bearbeitet werden. Zudem kann man den Kunden auf diese Art eine monatliche, verbrauchsbasierte Kostenabrechnung anbieten.


Weitere Informationen für Sie

Produkt

Unser G3-PLC Modem 500k

Mehr erfahren

PLC-Technologie

Wissenswertes über unsere PLC-Technologie

Mehr erfahren