Service & Downloads
Fragen zur Installation und Garantie:
+49 (0) 241 99082-222 * Mo. - Fr. von 09.00 - 20.00 Uhr und Sa. von 10.00 - 18.00 Uhr
support@devolo.de
Fragen zur Online-Bestellung:
+49 (0) 241 99082-111 * Mo. - Fr. von 09.00 - 20.00 Uhr und Sa. von 10.00 - 18.00 Uhr
shop@devolo.de
Um eine schnelle und zielgerichtete Unterstützung zu gewährleisten, bitten wir Sie, folgende Informationen für das Telefonat bereit zu halten:
  • Produktname
  • Rechnertyp & Ausstattung
  • Seriennummer
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Firmware oder Treiberversion
  • Problembeschreibung
* Inlandstarif; ggfs. abweichende Preise bei internationalen Verbindungen

Kleiner Adapter - doppelter Spaß!

3 Jahre Herstellergarantie
30 Tage kostenlose Rückgabe
Kundenbetreuung vom Hersteller
Kostenlose Lieferung

dLAN® 500 duo Network Kit Powerline

(1)

Art.-Nr. 09103

€ 99,99

Preis inkl. MwSt., kostenloser Versand

Sofort lieferbar - Lieferzeit 1-3 Werktage

dLAN® 500 duo Network Kit Powerline
dLAN® 500 duo Network Kit Powerline
€ 99,99

Produkteigenschaften

Klein, schnell und doppelt vernetzt: Das devolo dLAN® 500 duo Network Kit ist Ihr Internet-Anschluss für jede Steckdose. Mit zwei integrierten Fast-Ethernet-LAN-Anschlüssen verbinden Sie zwei netzwerkfähige Geräte zugleich mit dem Heimnetzwerk und nutzen Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s direkt über das Stromnetz.

Der Adapter ist kompatibel mit allen gängigen Internet-Routern, mit den dLAN® Adaptern der 200/500/550/650/1200- Mbit/s-Produktreihe sowie mit Adaptern desselben Standards.


Doppelter LAN-Anschluss aus der Steckdose
Als idealer Einstiegsadapter für Ihr Heimnetz sorgt das dLAN® 500 duo Network Kit für zuverlässiges Internet im ganzen Haus. Der Adapter nutzt die hausinterne Stromleitung, um das Internet ganz einfach über die Steckdose in allen Räumen verfügbar zu machen. Auf komplizierte Verkabelungen können Sie so in Zukunft verzichten – an jeder Steckdose stehen Ihnen mit dem dLAN® 500 duo Adapter zwei schnelle Anschlüsse zur Verfügung. So nutzen Sie Ihr Heimnetz immer dort, wo Sie es benötigen – egal, ob im Arbeits- oder im Wohnzimmer.

Die Installation ist wie bei allen devolo Adaptern kinderleicht: Einfach Router und Endgeräte an die dLAN® 500 duo-Adapter anschließen, Adapter in die Steckdose einstecken − und schon genießen Sie Ihre Internet-Verbindung im ganzen Haus. Über die dLAN® Cockpit Software kontrollieren Sie die Heimnetz-Konfiguration komfortabel am PC.


Schnelle Internet-Verbindung in allen Räumen
Der devolo dLAN® 500 duo Adapter ist ideal, um netzwerkfähige Geräte mit wenig Aufwand und minimaler Verkabelung an Ihr Heimnetz anzuschließen. PC und Netzwerkdrucker verbinden Sie im Home Office zusammen direkt über die nächste Steckdose, genauso wie Ihr Smart-TV und Ihre Spielekonsole im Wohnzimmer. Mit dem Adapter sind Sie zudem immer flexibel: Bei Bedarf wechseln Sie einfach die Steckdose und müssen nicht erst aufwendig die installierten Kabelverläufe ändern.

Durch das kompakte Design lässt sich der Adapter dezent an jeder Steckdose platzieren, ohne das Raum-Ambiente zu beeinträchtigen. Die innovative devolo PowerSave-Technik garantiert, dass der Energieverbrauch minimal bleibt. Außerdem sind Sie dank automatischer Verschlüsselung zu jeder Zeit gegen unbefugten Zugriff Dritter geschützt.

Das dLAN® 500 duo Network Kit im devolo Online-Shop
Ihr dLAN® 500 duo Network Kit erhalten Sie im devolo Online-Shop natürlich mit kostenlosem Versand und Rückversand, bei vollen 30 Tagen Rückgaberecht. Auf Ihre Produkte erhalten Sie bei uns ganze drei Jahre Herstellergarantie sowie eine Alt-gegen-Neu-Option, damit Ihre Technik immer auf dem neuesten Stand ist. Bei Fragen vor, während und nach der Installation nutzen Sie gerne unseren Support via E-Mail, Telefon oder Live-Chat.                                    


Mini Design

Kompaktes und dezentes Design für eine optimale Platzierung an jeder Stelle.

Integrierter LAN-Anschluss

Ausgestattet mit 2 integrierten Fast Ethernet LAN-Anschlüssen für die einfache Verbindung von 2 netzwerkfähigen Geräten wie beispielsweise Smart-TV oder PC.


Bilder & Videos

devolo Image
devolo Image
devolo Image
devolo Video Thumbnail
devolo Thumbnail
devolo Thumbnail
devolo Thumbnail

Vorteile im Überblick

  • Mit zwei integrierten Fast-Ethernet-LAN-Anschlüssen verbinden Sie z.B. PCs, Smart-TVs oder Spielekonsolen gleichzeitig per Netzwerkkabel mit dem Internet.
  • Kompaktes Design sorgt für komfortable Platzierung im ganzen Haus.
  • Kompatibel mit allen gängigen Internet-Routern
  • Das schnelle Heimnetz mit bis zu 500 Mbit/s aus der Steckdose: Einfach auspacken, einstecken und loslegen.
  • Das Internetsignal wandert über Ihre hausinterne bestehende Stromleitung.
  • Schutz vor unbefugtem Zugriff dank automatischer Verschlüsselung
  • Minimaler Energieverbrauch dank der innovativen PowerSave-Technik
  • Inklusive dLAN® Cockpit Software für die Heimnetz-Konfiguration am PC (kompatibel mit Windows® XP, Windows® Vista, Windows® 7, Windows® 8, Mac OS® X, Linux®)
  • Kompatibel mit allen devolo dLAN® Adaptern der 200/500/550/650/1200- Mbit/s-Produktreihe, sowie Adaptern anderer Hersteller mit gleichem Standard
  • Umfassender Expertenrat via Telefon, E-Mail und Live-Chat
  • Volle 3 Jahre Herstellergarantie

Unterstützte Betriebssysteme

ab Windows XP

Mac OS X

Ubuntu - Linux


Lieferumfang

  • 3x dLAN® 500 duo (B/H/T: 65 x 81 x 29 mm, ohne Stecker)
  • 3x Ethernet Kabel (2m) im Wert von je 4,00 Euro
  • 1x Installationsanleitung

Anwendungen

Anwendungsszenario der devolo dLAN® Technologie. Internet aus und über die Steckdose.

Ausgestattet mit zwei LAN-Anschlüssen haben Sie die Möglichkeit zwei Geräte (z.B. TV, Spielekonsole, Set-top-Box, PC, Laptop, Drucker, NAS) mit dem Internet zu verbinden.

Testberichte

Momentan sind keine Bewertungen für dieses Produkt verfügbar.

Was sagen Kunden über das dLAN® 500 duo Network Kit Powerline

Kundenbewertungen (1)

Kundenbewertung für dLAN® 500 duo Network Kit Powerline

(von 1 Bewertungen)
Erfahrungsbericht von Wichmann-Reviews.de
von Stefan Wichmann am 10-05-2017

Redaktioneller Hinweis: Ich danke für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Vorgestellt wird ein Praxistest mit dem dLAN® 500 duo Network Kit und der Anbindung über DSL- und Kabel-Internet

Das dLAN® Network Kit ermöglicht den Internetzugang über Stromleitungen. Ob dies nicht nur für DSL-Anbindungen, sondern auch an einen Kabel-Provider gelingt, und ob zwei devolo-Netzwerk parallel betrieben werden können, wird in diesem Erfahrungsbericht betrachtet.

Betrachtungspunkte sind Inbetriebnahme, Konfiguration und Stabilität bei der Nutzung über Etagengrenzen hinweg.

Das dLAN® 500 duo Network Kit besteht aus drei Geräten, die jeweils zwei LAN-Buchsen enthalten und baugleich aufgebaut sind. Eine WLAN-Funktion ist in den Testgeräten nicht integriert.

Geliefert wird das Starterpaket in einer stabilen Verpackung. Es enthält drei Powerline-Adapter und 3 jeweils 2 Meter lange RJ-45 Netzwerkleitungen. Weiterhin liegen dem Gerät Sicherheitshinweise, Supportadresse, die Konformitätserklärung und die Kurzbedienungsanleitung bei. Neben der knappe Anleitung in Form von 11 barrierefrei dargestellten Bildern, gibt es im Internet die kostenlose Downloadmöglichkeit eines Handbuches. Dieses war beim Test für die grundsätzliche Inbetriebnahme jedoch nicht notwendig!

Zum Versuchsaufbau

Betrachtet werden zwei Varianten: Zum einen sollte ein zwei Jahre altes bestehendes Powerline-Netzwerk mit aktuellen Adaptern erweitert werden. Zum anderen wurde getestet, ob mit dem dLAN® 500 duo Network Kit ein eigenständiges Netzwerk aufgebaut werden kann.

Auch hier gibt es zwei Varianten: In der einfachen Betrachtung wird ein Netzwerk allein betrieben. Ob auch zwei Powerline-Netzwerke parallel am gleichen Stromnetz möglich sind, klärt der erweiterte Test.

Aufbau der Testumgebungen

Das Stromnetz umfasste als weiteste Verbindung eine Steckdose in gleicher Ebene des Stromzählers, an der als Störquelle zeitweise eine Pumpe lief. Der zweite devolo-Adapter wurde in eine Steckdose hinter dem Stromzähler installiert, sodass die sich Internetdaten ihren Weg über den Stromzähler bahnen mussten.

Bei einem weiteren Test mit einem Internetzugang über einen Kabel-Anbieter statt per DSL, lag der Übergabepunkt des Internetzugangs im Erdgeschoss. Hier ist auch der Stromzähler installiert, der die Steckdosen im Keller, im Erdgeschoss und im Obergeschoss versorgt.

Getestet wurde an einem Anschluss hinter einer handelsüblichen Fritzbox sowie hinter dem Anschluss eines Kabelmodems. Neben dem Test auf einem Windows 8 PC, erfolgte der Haupttest auf Windows 10 Notebooks.

Hinweis

Auch wenn bereits die Bildanleitung eindeutig darauf hinweist, dass keine optimalen Übertragungswerte zu erreichen sind, wenn die Geräte an eine Mehrfachsteckdose angeschlossen sind, umfasste der Praxistest genau diese Vorgehensweise. Schließlich sind oftmals am benötigten Nutzungsort in Reihe geschaltete Unterputzsteckdosen vorhanden! Die Performance der Datenübertragung wird bei dieser Konfiguration keine optimalen Ergebnisse erhalten. Im Fokus des Testers lagen die grundsätzliche Funktion und das Surfen im Internet.

Inbetriebnahme

Nach Einstecken der devolo-Geräte und betätigen des jeweiligen Tasters, funktionierte der Testaufbau sofort. Eine rot leuchtende LED am dLAN® 500 duo-Adapter zeigte an, wenn die Konfiguration zwischen den Adaptern nicht erfolgt war. Mit Betätigen des Tasters blinkte die LED grün. Konnte die Erkennung zwischen den Adaptern nicht erfolgen, blinkte sie wieder rot. Konnten die Adapter untereinander eine Verbindung herstellen, wechselte die LED zu einem dauerhaft grünen Signal. Auch nach Abziehen eines Adapters merkte sich dieser die Einstellung. Nach Anstecken in eine andere Steckdose baute sich die Internetverbindung sofort wieder auf.

Einzig an einem PC war es notwendig, über den Menüpunkt ´Netzwerkeinstellungen´ die Problembehandlung aufzurufen. Windows setzte daraufhin das Ethernet-Netzwerk intern zurück. Alternativ wäre ein Neustart des Rechners notwendig.

Versuchsaufbau 1: Basistest

Mit den dLAN® 500 duo Adaptern wird ein eigenständigen dLAN® 500 Netzwerk aufgebaut.

Bei dem dLAN® 500 duo ist egal, welcher der gelieferten Adapter hinter dem DSL-Router oder dem Kabelmodem angeschlossen wird. Sie sind alle baugleich. Nach Einstecken eines Adapters in die Steckdose und Herstellen der Verbindung zum Internetrouter, bzw. Kabelmodem und Anbinden über den zweiten devolo-Adapter an das Endgerät (z.B. PC) erkennen sich die Adapter. Soll die Datenübertragung verschlüsselt erfolgen, ist an allen Adaptern der Verschlüsselungstaster zu betätigen. Alternativ ist die Software \'Cockpit\' zu installieren. Diese ermöglicht weitere Einstellungen, um z.B. die Adapter-LED zu deaktivieren und das devolo-Netzwerk anzuzeigen.

Besonderheit bei der DSL-Anbindung

Eine Änderung an manuell eingestellten IP-Adressen, bzw. an der DHCP-Konfiguration der PCs war nicht notwendig.

Besonderheit bei der Kabelmodem-Anbindung

Über das Kabelmodem war zumindest beim eingesetzten Kabelmodem in der Grundkonfiguration lediglich ein PC zu betreiben. Der Betrieb weiterer PCs gelang, nachdem analog zum DSL-Zugang ein Router mit integriertem DHCP an den devolo-Adapter angeschlossen wurde.

Versuchsaufbau 2: \'Langzeit\'-Kompatibilität und Fremdgerät

Die dLAN® 500 duo Adapter wurden einem bestehenden, ca 2 Jahre alten dLAN® 650 Netzwerk zugefügt. Dieses wurde an einem DSL-Internetzugang betrieben. Da das bestehende Netzwerk bereits mit verschlüsselter Datenkommunikation arbeitete, waren die neu installierten Adapter per Tastendruck oder alternativ per kostenfrei erhältlicher Software mit Namen \'Cockpit\' an die bestehende Konfiguration anzubinden.

Hierzu wurden die Taster an einem der bereits verwendeten dLAN®-Adapter betätigt und innerhalb von 2 Minuten der entsprechende Taster an jedem neu hinzugesteckten dLAN®-Adapter.

Ergebnis: Das bestehende Netzwerk war nachträglich um weitere Geräte erweitert.

Kompatibilität zu anderen Herstellern

Die HomePlug Powerline Alliance zeichnet sich verantwortlich für die Standardisierung von Powerline-Communication-Technologien (PLC). Anwender und Mitglieder, die an den Powerline-Spezifikationen und in der Marketing-Entwicklung arbeiten oder die Technologie anwenden, stellen entsprechende Geräte her, die miteinander verbunden werden können. Nach Rücksprache mit devolo gilt, dass alle Powerline-Adapter, die den Homeplug-AV-Standard nutzen, miteinander kombiniert werden können.

Dies wurde getestet.

Nach Einstecken eines Fritz! - Adapter der Firma AVM in das Stromnetz, wurde der am Gerät hardwareseitig verfügbare Taster aktiviert. Sofort stand die Verbindung zum vorhandenen devolo-Netzwerk zur Verfügung.

Versuchsaufbau 3: Zwei parallele Netzwerke

Bisher erfolgte die Konfiguration ohne zwingende Verwendung der kostenlos erhältlichen Software \'Cockpit\'. Wer neben der Basisnutzung Konfigurationseinstellungen an den Adaptern vornehmen mag oder die Datenrate ermitteln möchte, installiert von der devolo-Homepage die Software mit Namen \'Cockpit\'. Diese ermöglicht es, den Adaptern Namen zu geben, die LED abzuschalten oder eine Datenverbindung eines Adapters zu unterbinden. Bei diesem Test wurde sie eingesetzt, um zwei parallele Netzwerke aufzubauen.

In der Cockpit-Anwendung werden erkannte Adapter dargestellt, wenn sie aktiv sind. Geht ein Adapter in den Standbymodus, weil kein aktiver Datenfluss über ihn läuft, wird der betreffende Adapter nicht mehr angezeigt.

Die Menüleiste ermöglicht es, einen Adapter manuell hinzuzufügen, das Kennwort des Netzwerkes zu ändern, das Netzwerk in den Auslieferungszustand zu versetzen und Adaptereinstellungen anzupassen. Am interessantesten ist, die Qualitätsbewertung der einzelnen Verbindungen zu prüfen. Bei einem devolo-Adapter stellt Cockpit den ermittelten Übertragungswert dar. Zusätzlich wird eine Verbindung in grün angezeigt, sobald diese für HD-Filme geeignet ist, die Farbe Orange deutet eine gute Datenverbindung an, die noch für Online-Spiele ausreicht und rot zeigt an, dass allenfalls Surfen im Internet flüssig funktionieren dürfte.

Mit der Software erfolgt der Zugriff auf weitere Möglichkeiten eines devolo-Netzwerkes, was in den dritten Versuchsaufbau mündet.

Die Fragestellung ist Folgende:

Lässt sich ein devolo-Netzwerk dLAN® 650 und ein dLAN® 500 Netzwerk parallel an einem DSL-Internetprovider über die gleiche Stromleitung betreiben?

Versuchsaufbau

An einer Mehrgeräte-Steckdose wurden zum bereits installiertem dLAN® 650-Basisgerät ein dLAN® 500 Adapter eingesteckt. Beide Adapter wurden per eigener Netzwerkleitung an dieselbe Fritzbox mit aktiviertem DHCP betrieben. Das dLAN® 650-Basisgerät wurde an einen Adapter im Wohnzimmer gekoppelt. An den dLAN® 500 Adapter werden zwei weitere dLAN®-Adapter angebunden.

Da die dLAN® 500 Adapter jeweils ein eigenes Netzwerk bilden sollen, reicht es nicht aus, den Verschlüsselungstaster zu betätigen. Dies würde dazu führen, dass alle verfügbaren Adapter einem einzigen bestehenden Netzwerk zugeordnet würden.

An dieser Stelle hilft die Software \'Cockpit\' weiter. In der Oberfläche werden alle Adapter angezeigt, die miteinander verbunden sind.

Installationsvorgang

Um eine eigene Adaptergruppe zu bilden (Pairing) werden über den Hinzufügen-Knopf der Cockpit-Oberfläche alle Adapter mittels Security-ID, die auf der Unterseite eines jeden Adapters aufgedruckt ist, zu einer eigenen Gruppe zugefügt.

Einfacher ist, alle Adapter aus den Steckdosen zu entfernen, die nicht einer eigenen Gruppe zugehören sollen. Lediglich die Adapter, die eine eigene Gruppe bilden sollen, werden in die Steckdosen eingesteckt. Sofern die Adapter sich nicht automatisch verbinden, wird an diesen der Taster zur Verschlüsselung betätigt. Die jeweiligen Adapter stimmen sich aufeinander ab. Die rot blinkenden LEDs wechseln auf ein grünes Dauerlicht.

Im \'Cockpit\' ist über das Menü \'Kennwort\' ein für diese Gruppe geltendes Kennwort zu setzen. Dieses gilt ab sofort für alle in der Oberfläche angezeigten Adapter. Die Adapter werden aus den Steckdosen entfernt und die andere Adaptergruppe mit dem Stromnetz verbunden. Auch hier wird im Cockpit für diese Adaptergruppe ein Kennwort gesetzt, das sich vom Ersten unterscheiden muss. Durch die Kennwortvergabe grenzen sich die zwei Adaptergruppe voneinander ab.

Ergebnis

Beide Netzwerke nehmen unabhängig voneinander die Arbeit auf. Je nachdem, an welchen Adapter der PC angesteckt ist, erfolgt die Verbindung zum Internetzugang.

Hinweis

Da beide devolo-Netzwerke an einem Router betrieben wurden, waren die Endgeräte untereinander sichtbar, da sie aufgrund der IP-Adressräume im gleichen Netzwerksegment konfiguriert waren.

Die Cockpit-Oberfläche zeigt das jeweilige Netz an. Hier gilt:

Wird das LAN-Kabel an den Internetrouter gesteckt, zeigt die devolo-Oberfläche mittels eines kleinen Pfeils an, das mehrere devolo-Netzwerke bestehen. Per Klick auf den Pfeil wird zwischen den Darstellungen umgeschaltet. Die \'Cockpit\'-Oberfläche zeigt den Pfeil nicht an, wenn der jeweilige PC direkt an einem der beiden devolo-Netzwerke angesteckt ist!

Fazit

Egal an welchem stromführenden Steckplatz, in welchem Hardwareumfeld oder mit welchem Internetprovider (DSL oder Kabelprovider) das devolo-System betrieben wurde, arbeitete es stabil und einwandfrei.

Bewertung verfassen

Die Captcha-Validierung ist fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie es erneut.
Bitte überprüfen Sie, ob Sie alle Pflichtfelder korrekt angegeben haben.
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Vielen Dank für Ihre Bewertung. Sie erhalten in Kürze eine Benachrichtigung per E-Mail, bitte bestätigen Sie Ihre Bewertung über den entsprechenden Link.
Service

Kostenloser Versand und Rückversand

Service

30 Tage Rückgaberecht

Service

Bequem nach 30 Tagen per Rechnung zahlen

Trusted Shops zertifiziert

Support / FAQ

Häufig gestellte Fragen & Antworten

  • Kann ich devolo Produkte in Steckdosenleisten mit Überspannungsschutz verwenden?

    Das Gros der im Handel verfügbaren Steckdosenleisten mit Überspannungsschutz führt zu Performanceeinbußen des devolo Netzwerkes und ist daher nur eingeschränkt zu empfehlen. Eine Ausnahme bilden speziell für den Betrieb in Kombination mit devolo Adaptern konzipiert Modelle. Diese erhalten Sie unter anderem von dem Hersteller APC (Modelle PL8VT3-DE und PL5B-DE).

  • Wie Verhalten sich devolo Geräte bei Überspannung (z.B. Blitzeinschlag)?

    devolo-Produkte sind gemäß nationalen und EU-weiten Vorschriften und Normen gegen Überspannung im Stromnetz geschützt. Die Einhaltung dieser Vorschriften wird durch unabhängige akkreditierte Labors überprüft und bestätigt. devolo Produkte sind immer sicher, d.h. es geht auch im Falle einer Überspannung niemals eine Gefährdung von den Geräten aus. In seltenen Fällen können örtliche Überspannungsereignisse (z.B. naher Blitzeinschlag) oberhalb des definierten Spannungspegels liegen. In diesen Fällen fungiert ein in devolo Produkten verbauter Überspannungsschutz um weitere Schäden zu verhindern. Das Gerät verliert dadurch aber in der Regel die Funktion. Angeschlossene Geräte (über Netzwerkkabel oder der eingebauten Steckdose) werden dabei nicht geschützt. Hier empfehlen wir den Anschluss eine Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz an die Steckdose im Produkt bzw. die Verwendung unserer Produkte in spezielle für Powerline Kommunikation konstruierte Steckdosenleisten.

  • Was sind die Voraussetzungen zur Nutzung von dLAN®? Wo sind die Grenzen?

    dLAN® funktioniert im gesamten Stromnetz des Hauses beziehungsweise der Wohnung, egal ob Alt- oder Neubau. Dabei muss es sich aber natürlich um ein zusammenhängendes Leitungsnetz handeln, zudem ist zu beachten, dass Leitungslängen von 300 Metern nicht überschritten werden. Unterschiedliche Phasen sind jedoch kein Problem. Stromzähler stellen zwar eine große Dämpfung für das Signal dar, blockieren es jedoch nicht in jedem Fall.

  • Warum benötigen devolo Adapter keine Phasenkopplung?

    Aufgrund des hochfrequenten Überspringens werden die Datensignale automatisch auf alle Phasen verteilt. Voraussetzung hierfür ist lediglich ein paralleler Verlauf der Phasen. Dieses hochfrequente Überspringen stellt eine Dämpfung dar und kann zu Leistungsverlusten führen.

  • Kann ich devolo Produkte nutzen obwohl ich verschiedene Stromkreisläufe im Haus habe?

    Ja, devolo Produkte funktionieren auch bei mehreren Stromkreisläufen (Phasen) im Haus. Änderungen am Stromnetz wie z.B. der Einbau eines Phasenkopplers sind dabei nicht notwendig.

  • Kann ich devolo Produkte auch in Mehrfachsteckdosen nutzen?

    In wenigen Fällen können Mehrfachsteckdosen - insbesondere mit integriertem Schalter und Überspannungsschutz - zu Performanceeinbußen führen. Zur Erzielung optimaler Verbindungen empfehlen wir, devolo Produkte mit integrierter Steckdose zu nutzen und die Mehrfachsteckdose  in den devolo Adapter einzustecken.

  • Funktionieren devolo Adapter zusammen mit Homeplug-Adaptern anderer Hersteller?

    Alle Adapter die nach dem HomePlug Standard zertifiziert sind arbeiten zusammen. Um devolo Adapter mit Homeplug-Adaptern anderer Hersteller zu einem gemeinsamen Netzwerk zusammenschließen weisen Sie allen Geräten dasselbe Kennwort zu.

    Die devolo Geräte werden wie gewohnt konfiguriert:

    • Starten des dLAN® Cockpit
    • Eingabe der Security-IDs aller dLAN® Adapter
    • Zuweisung des gemeinsamen Netzwerkkennwortes

    Weisen Sie nun den anderen Homeplug-Geräten entsprechend der Anleitung des Herstellers ebenfalls dasselbe Kennwort wie den dLAN® Geräten zu.

     

     

  • Sind devolo Adapter in verschiedenen Geschwindigkeitsklassen (200,500,650,1200) kompatibel?

    Ja, devolo Produkte verschiedener Geschwindigkeitsklassen sind untereinander vollständig kompatibel. In einem gemischten Netzwerk verbindet sich jeder Adapter mit jedem anderen Adapter in der höchst möglichen Geschwindigkeit. Unabhängig von den anderen Adaptern im Netzwerk. In einem Netzwerk aus zum Beispiel einem 200 MBit/s Adapter und zwei  500 MBit/s Adapter verbindet sich der 200 MBit/s Adapter mit 200 MBit/s zu den 500 MBit/s Adaptern. Gleichzeitig verbinden sich die 500 MBit/s Adapter untereinander aber mit der vollen 500 MBit/s Geschwindigkeit. Die einzige Ausnahme bilden hier alte Geräte mit 14 und 85 MBit/s Geschwindigkeit. Diese sind zu heutigen Produkten leider nicht kompatibel.

  • Mit welchen Betriebssystemen arbeiten devolo Adapter zusammen?

    Die devolo Adapter arbeiten, Betriebssystem unabhängig, mit allen Netzwerkgeräten zusammen die Daten per IP Signal versenden. Sie verhalten sich dabei wie ein langes Netzwerkkabel. Lediglich die optionale Zusatzsoftware ist Betriebssystem abhängig. Wir bieten Software für alle gängigen Betriebssysteme wie Microsoft Windows ®, Mac OS, Linux, Android und iOS an. Details entnehmen Sie bitte der Beschreibung des jeweiligen Produktes.

Downloads

Software devolo Cockpit 4.3.3

devolo Cockpit, die neuartige Powerline-Software für Privatanwender. Das intuitiv zu bedienende Programm bietet neben zahlreichen Statusanzeigen, wie die Verbindungsqualität der einzelnen dLAN®-Adapter, auch die Kontrolle über Verschlüsselung und Konfiguration. Ein Software-Assistent sorgt unter anderem durch gezielte Tipps für eine Optimierung der Datenübertragungsrate im dLAN® Netz.

devolo Cockpit 4.3.3 - Windows

7(32/64), 8(32/64), 10(32/64) - 22 MB - 29.05.2017

devolo Cockpit 4.3.3 - Mac

Version OS X 10.7 - 10.12 - 27 MB - 30.05.2017

devolo Cockpit 4.3.3 - Linux

Ubuntu 14.04 x86, Ubuntu 14.04 x64, Ubuntu 16.04 x86, Ubuntu 16.04 x64 - 33 MB - 30.05.2017

Firmware dLAN® Firmware Updater 1.1.1.3

Mit der Firmware werden die Funktionen des Produktes gesteuert. Diese neue Version optimiert die Funktion des Produktes. Sollte für das Betriebssystem Ihres PCs kein Updater vorliegen, können Sie die Firmware auch über das dLAN® Cockpit aktualisieren.

dLAN® Firmware Updater 1.1.1.3 - Windows

XP(32/64), Vista(32/64), 7(32/64), 8(32/64) - 1 MB - 29.04.2015

Produktinformationen dLAN® 500 duo

Datenblatt

708 KB, Stand: 27.04.2015

Handbuch

523 KB, Stand: 27.04.2015

Installposter dLAN® 500 duo

1 MB, Stand: 11.10.2016

Nach oben

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Tut uns Leid. Bei der Übertragung Ihrer Bewertung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Sie haben sich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet.

Tut uns Leid. Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Vielen Dank! Wir haben Ihre Anfrage gespeichert! Sie werden benachrichtigt, sobald der Artikel wieder verfügbar ist.

Tut uns Leid. Ihre Artikel-Benachrichtigung konnte nicht aktiviert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Opt-out-cookie wurde erfolgreich gesetzt. Sie werden von Google Analytics nun nicht mehr erfasst.